Autoren über das Schreiben

Gabi Schmid: „Gleichklang“

Gabriele Schmid: Gleichklang

Was ist das besondere an Gleichklang?

In diesen Liebesroman habe ich eine ganz besondere Geschichte eingebunden. Eigentlich ist es mehr als eine Geschichte.

Patrick, der Sohn meiner Protagonistin Samantha, hat Hämophilie. Genau wie unser Sohn. Ich hatte schon lange vor, ein Buch zu diesem Thema zu schreiben, allerdings kam weder ein Tatsachen-Roman noch ein Sachbuch in Frage. Nun traten zwei Dinge ein: Der Liebesroman, an dem ich damals arbeitete, geriet ins Stocken. Gleichzeitig kündigte die Fachärztin, die unseren Sohn – und uns Eltern – über Jahre hinweg so gut betreut hatte. Da kam mir die Idee, das Thema Hämophilie in einen Liebesroman einzubinden. In Gleichklang versucht meine Protagonistin Samantha, mit Liebe und wohldosierter Fürsorge ihren Sohn so unbeschwert wie möglich aufwachsen zu lassen. Natürlich erleben sie und ihre Zwillingsschwester Deborah auch spannende Verwicklungen, Höhen und Tiefen, oft ein wenig zeitversetzt aber am Ende wieder im Gleichklang.

ebook bestellen bei:

Einen Kommentar schreiben

nach oben

©2017 spiritbooks – der Verlag für authentische Bücher mit Spirit – Inhaberin Ulrike Dietmann
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung