Aktuell

Reinhold Fink im Kunstverein-Keller – Mystischer Thriller in Fellbach

reinholg-fink-berg-der-seherin

Weise Frauen haben sich damals an hoch energetischen Orten getroffen – und solche gibt es laut Reinhold Fink auch auf dem Fellbacher Hausberg. Nach der ersten Einstimmung springt die Handlung seines Buchs „Der Berg der Seherin“ in die heutige Zeit. Zwei Morde geschehen und Mia, eine junge Fellbacherin, ist plötzlich mittendrin in der Lösung des mystischen Thrillers. weiterlesen »

Buchvorstellung und Lesung „Der Berg der Seherin“

reinholg-fink-berg-der-seherin

Der Autor Reinhold Fink stellt im Rahmen einer Buchlesung sein neues Buch „Der Berg der Seherin“, einen mystischen Thriller vor.

Termin:
Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:30 Uhr
im Kunstvereinskeller Fellbach,
Cannstatter Str. 9, 70734 Fellbach

Rezension: Anjou und die Burg der Spiegel

In Susanne Hoffmanns zauberhaften und sehr empfehlenswerten Buch „Anjou und die Burg der Spiegel“ geht es um einen Jungen namens Anjou, der wie Harry Potter auf der Suche nach sich selbst, seinen Wurzeln und nach dem eigentlichen Sein ist.

Anjou wächst in Armut bei seinem Vater und dessen lieboloser Freundin, der „Neuen“, auf. Seine Mutter Manjana ist verschwunden. Als er eine halbtote Krähe wieder aufpäppelt und eine enge Beziehung zu Ronda, wie er die kleine Krähe liebevoll nennt aufbaut, soll er sie am „Birdisday“ dem Schwarzen Ritter opfern. Doch Anjou kann seine kleine Freundin durch einen mutigen Sprung in den Brunnen des Dorfes retten und landet mit ihr in einem unheimlichen Wald, dem Stillen Wald. weiterlesen »

ISI RIDER – Kaftbilder der Seele

isirider-buchbesprechung

Wer den Spuren der Pferde in seinem Leben folgt, findet früher oder später heraus, daß das Leben mit Pferden auch immer mit Selbsterfahrung zu tun hat. Wir können Krisen nur meistern, wenn wir einem inneren Ruf folgen, die Herausforderungen des Lebens und unsere inneren Kämpfe, unser Scheitern annehmen und schließlich über uns selbst hinauswachsen – eine wahre Heldenreise. weiterlesen »

Literatursalon – spiritbooks – die Heldenreise einer Verlegerin

literatursalon-spiritbooks

Eine Verlegerin stellt sich, Ihren Verlag, die Bücher und Autoren vor.

26. September 2016
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: Frei

Bücher- und Handelsregal Bopfingen

Die Teilnahme ist begrenzt, bitte melden Sie sich an.
Tel: 07362 – 9564848

Kunsttag – Made in Münchingen

kunsttag-made-in-muenchingen

Der erste Kunsttag „Made in Münchingen“ steht an,
und Sie darf LIVE dabei sein:

am Sonntag, den 11.09.2016
ab 11.00 Uhr
im Heimatmuseum Münchingen
Kirchgasse 1, 70825 Korntal-Münchingen

Lesungen der Romane von Gabi Schmid.

Mehr Information: http://gabriele-schmid.com/

Schreiben ist Handwerk und Magie

Schreiben ist Handwerk und Magie

Die Geschichten der Ingolstädterin Susanne Feiner vermitteln oft eine nicht ganz alltägliche Sicht auf die Dinge und sind gerne mit einer ordentlichen Portion Humor gewürzt. Die Autorin kann man am 18. November live in Vronis Ratschaus erleben.

„Willst du eigentlich auch mal wieder arbeiten?“ Susanne Feiner nimmt es gelassen, wenn ihr diese Frage gestellt wird. Die Antwort ist klar: „Schreiben ist Arbeit.“ Dennoch: Viele Leute gingen davon aus, dass die Fähigkeit zum Schreiben gottgegeben sei, man sich einfach an den Schreibtisch setze und es dann aus der Feder nur so herausfließe, berichtet die Autorin. „Das ist ein Mythos“, meint Susanne Feiner. „Aber er wird gepflegt, weil er sich gut anhört. Ein bisschen Sprachgefühl und Talent sind zwar schon nützlich, aber vieles kann man sich auch aneignen.“ weiterlesen »

Vorankündigung: Lieben und Frei sein von Ulrike Dietmann

Lieben und frei sein Ulrike Dietmann

Die Zukunft unserer Beziehungen wird eine Liebe sein, die echt und frei ist von gesellschaftlichen Zwängen. Wir werden lernen zu sehen und zu fühlen, wer wir sind und wer der andere ist und wir werden uns berühren können, ohne uns zu verletzen, zu kontrollieren und zu lähmen. Wir werden lernen, wie wir zusammen frei sein können und über uns hinauswachsen. Wir werden lernen, dass die Liebe unsere größte Kraft ist und dass wir immer geliebt und geschützt und geborgen sind. Dann werden wir wahrhaft zu Hause sein und unsere Angst wird sich in Mut und Freude verwandeln. weiterlesen »

Rezension: zu Heike Adami „Fenster zur Freiheit“

Heike Adami: Fenster zur feiheit

Klappentext

Anfangs war ich noch etwas skeptisch mit dem Buch. Ich lese ja eher Fantasygeschichten, und dafür brauchte ich ein wenig Zeit um mich mit dem Buch auseinander setzten zu können.

Buchcover

Das Buchcover ist sehr nett gemacht. Es erinnert mich an ein Bild, das selbst gestaltet wird und ohne Malereiprogramme veröffentlicht wurde. Eine junge Dame, die ein Kopftuch trägt, sitzt am Tisch. weiterlesen »

Klanglesung

Klanglesung-1

Es gibt viele Arten in den Spiegel zu blicken,
aber nur wenige, die Herz und Seele berühren.

Susanne Hoffmann und Petra Möller lesen aus ihren Büchern, begleitet von der Tambura. weiterlesen »

Ein spiritueller Roman, der Herz und Seele zum Schwingen bringt

+ + + 2. Tipp des Monats + + +
„Anjou und die Burg der Spiegel“:

Gibt es Bücher, die Euch emotional berühren, ja sogar zum Weinen bringen können? Bei mir kommt das selten bis nie vor. Deswegen war ich tief berührt, als ich beim Lesen des Buches „Anjou und die Burg der Spiegel“ die Tränen nicht mehr zurückhalten konnte.

Dieses Buch hat auch wieder mit der Einstiegsfrage zu tun: „Woran erkennst du, dass du in deinem Leben auf dem richtigen Weg bist?“ Eine Antwort darauf habe ich Euch schon gegeben. Hier kommt noch ein weiterer Aspekt hinzu, der mit Eurer Herzenskraft zu tun hat. weiterlesen »

Im Spiegel deiner Seele – Eine Liebe zwischen Diesseits und Jenseits

buchtipp 06-2016 allgeiers-sternbild

Die Welten verweben sich ineinander. Es gibt zwar eine Trennung von Diesseits und Jenseits, aber bei weitem nicht so endgültig, wie viele Menschen vermuten. Die Autorin Petra Möller lässt ihre eigenen Erfahrungen in ihre Erzählung mit einfließen. Mit der Geschichte von Paula und Lukas hat sie eine spirituelle Liebesgeschichte geschrieben. weiterlesen »

Das Schicksal saß auf meinem Sofa

Buch Susanne Feiner

Neues Buch der Ingolstadter Autorin Susanne Feiner

Das Schicksal duscht – 25 Geschichten, die Ihnen gerade noch gefehlt haben“ – so heißt das neue Buch der Ingolstädter Autorin Susanne Feiner. „25 Geschichten über Liebe, den Zufall, das Alleinsein, über Schicksal, Testosteron und Tulpen“, das verspricht der Klappentext. Dabei ist die Autorin vor allem vielen kleinen Ingolstädtern bekannt durch ihre Kindergeschichten, die alle 14 Tage im tip am Wochenende erscheinen. Doch seit jeher schreibt die Autorin auch für Erwachsene. weiterlesen »

Impulse: Mit Power durch die Wechseljahre

Impulse-Pulsar-1-2016-Wechseljahre

Ab 40 Jahren kommen die meisten von uns früher oder später zur (zuweilen recht schmerzlichen) Erkenntnis, dass sie jetzt lange genug für andere gewirkt haben. Jetzt sind wir endlich selbst dran! – könnte der Marschbefehl für die vor uns liegenden Jahre lauten. Bevor wir uns aber in Bewegung setzen können und das für uns tun, was uns wirklich etwas bedeutet, sollten wir zunächst Klarheit gewinnen darüber, was wir eigentlich wollen, denn solange ich nicht weiß, wo ich hin will, kann ich noch so viel Tempo entwickeln – ich werde nirgends ankommen! weiterlesen »

Impressionen einer spirituellen Buchlesung von Autorin Susanne Hoffmann

Buch-Lesung-Anjou-und-die-Burg-der-Spiegel-Susanne Hoffmann-2016

Impressionen von der Lesung am 19. Februar 2016: Susanne Hoffmann liest aus ihrem spirituellen Roman: „Anjou und die Burg der Spiegel“. weiterlesen »

Lebenskrisen mit Pferden meistern

Waltraud Schögler schildert im Buch „Kraftbilder der Seele“ ihre persönlichen „Heldenreisen“

Waltraud Schögler schildert im Buch „Kraftbilder der Seele“ ihre persönlichen „Heldenreisen“

Heiligkreuz. Die Heiligkreuzerin Waltraud Schögler hat tatkräftig am Buch „Kraftbilder der Seele“ der Herausgeberin Bettina Löber mitgewirkt. In sieben Beiträgen schildert die Autorin, was sie bei ihren „Heldenreisen mit Pferden“ und der Auseinandersetzung mit Archetypenerlebt hat. weiterlesen »

Ungewöhnlich – Berührend – Liebevoll – Rezension zu „Pferde – die Liebe, die sie schenken“

Die-Liebe-die-sie-schenken : Katina Koch

Dieses Buch beweist, dass weder Hochglanz noch Farbe notwendig sind, um unser Herz zu berühren, sondern jene unnennbare Kraft, die in diesem Buch durch Motiv- und Text-Auswahl zu uns spricht. Nicht nur Pferdeliebhaber können sich von diesem ungewöhnlichen Kleinod in schwarz-weiß tief zu sich selbst führen lassen, ist doch jedes Wesen, so auch das Pferd, ein Spiegel, in dem wir uns selbst erkennen können. weiterlesen »

Petra Möllers Buch-Lesung „Im Spiegel deiner Seele“ in Schwerin

Petra Möller las aus Ihrem Buch „Im Spiegel deiner Seele“ am 18.12.2015 im Cafe „Das alte Feldtorhaus“ in Schwerin.

weiterlesen »

Einladung zur Lesung am 19.02.16 mit Susanne Hoffmann

autorin-susanne-hoffmann

Plakat_Lesung

„Wie ein Überraschungs-Ei“ – ein spannender Artikel über das neue Buch von Susanne Hoffmann

autorin-susanne-hoffmann

Susanne Hofmman Lesung

Urlaub! Endlich! So lange hatten wir ihn herbeigesehnt

Autorenfoto Ute Wilhelms

Ute Wilhelms Autorin von „Kentaur-Spirit“ und „Hautnah“

Der Flashback

Urlaub! Endlich!

So lange hatten wir ihn herbeigesehnt. Gerade nach den Ereignissen der letzten Wochen, hatten wir es uns unserer Meinung nach mehr als verdient.

Hier in Dänemark, in dem kleinen Ort Bierregard, konnten wir endlich Abstand gewinnen.

weiterlesen »

Worte sind wirkende Kräfte oder „Anjou und die Burg der Spiegel“ könnte dein Leben verändern

Die Geschichte um den Jungen Anjou, der auf der Suche nach seiner Mutter gezwungen ist, sich selbst zu begegnen und größeren Zusammenhängen (s)eines Lebens auf die Spur zu kommen, ist eine Synthese aus lebendiger Erfahrung moderner Mystik und archetypischer Psychologie (C.G. Jung lässt grüßen).

Formal folgt das spannende Abenteuer einer Heldenreise, bei der der Leser kaum außen vor bleiben kann, sondern schon bald selbst zum Helden wird.

weiterlesen »

Gabi Schmid: „Gleichklang“

Gabriele Schmid: Gleichklang

Was ist das besondere an Gleichklang?

In diesen Liebesroman habe ich eine ganz besondere Geschichte eingebunden. Eigentlich ist es mehr als eine Geschichte.

weiterlesen »

Bettina Löber über Archetypen

Bettina-Loeber

Archetypen – unsichtbare Kräfte

Was passiert, wenn all die unsichtbaren Kräfte, die uns durchs Leben begleiten, auf einmal Gestalt annehmen? Wenn unsere Gefühle, unsere Sehnsucht und das innere Ringen mit den täglichen Widrigkeiten uns wie lebendige Geschöpfe gegenüberstehen? weiterlesen »

Interview mit Susanne Hoffman

autorin-susanne-hoffmann

Buchvorstellung „Anjou und die Burg der Spiegel“ und Lesung mit Susanne Hoffmann

Link zum Anhören des  Interviews und der Lesung zu „Anjou“ bei oki-Talk.  Hier zum Interview!

Im Spiegel deiner Seele : Petra Möller

Petra Möller
Im Spiegel deiner Seele
Eine Liebe zwischen Diesseits und Jenseits

Paula und Lukas – Verbundenheit zwischen den Welten
20 Jahre nach seinem physischen Tod, begleitet Lukas seine Frau Paula, die ihn auf hellsichtige Weise wahrnehmen kann, als geistiger Lehrer auf ihrem spirituellen Weg. Er möchte sie aus ihrer selbstgewählten Isolation befreien, sie zurück ins Leben, in ihre wahren Aufgaben führen. Paula lernt durch die Begegnungen mit verschiedenen Männern sich selbst zu erkennen im Spiegel der Liebe. weiterlesen »

Petra Möller – Manchmal sind die Geschenke des Lebens merkwürdig verpackt

Petra Möller

Manchmal sind die Geschenke des Lebens merkwürdig verpackt.

Was geschieht, wenn das eigene Leben so verrückt und anders erscheint als bei den Mitmenschen? Wie verarbeite ich am besten Geschehnisse, die ich nur wenigen engen Freunden anvertrauen würde?   weiterlesen »

Buchvorstellung „Anjou und die Burg der Spiegel“ und Lesung mit Susanne Hoffmann

Buchvorstellung „Anjou und die Burg der Spiegel“ und Lesung mit Susanne Hoffmann bei OkiTalk am 06. November 2015 von 20.00 bis ca. 22.00 Uhr.
Im zweiten Teil der Sendung (von 21.00 bis ca. 22.00 Uhr) besteht die Möglichkeit, live an einer Gesprächsrunde mit der Autorin teilzunehmen.Wer dabei sein möchte, mache bitte Folgendes:Zum einfachen Hören der Sendung bitte HIER Klicken!

weiterlesen »

Ulrike Güdel – Mit Power durch die Wechseljahre

Geht das überhaupt? Kann frau (und mann) in diesen turbulenten Zeiten überhaupt Power haben? Muss das denn sein, noch ein Buch über so ein Thema, das frau am liebsten aus der eigenen Wahrnehmung ausblenden möchte? Gibt es überhaupt noch ein Leben jenseits von Hitzewellen, Haarausfall und Harninkontinenz? Täte Frau (Mann) nicht besser daran, würdevoll zu altern, sich auf Krankheiten einzustellen und demütig leiden zu lernen?  weiterlesen »

Schreiben. Lesen. Erkennen. Erfahren. Wissen.

Meine Reise

Lesen. Schreiben.
Schreiben. Lesen. Erkennen. Erfahren. Wissen.
Die Gleise geben die Richtung vor. Stromausfall. Stopp! Der Zug hält.
Keine Vorwarnung.
Der Zug wechselt die Gleise.
Alles neu. Alles anders. Alles ist nicht so, wie es war.
Schreiben. Lesen. Erkennen. Erfahren. Wissen.

weiterlesen »

eine Rezension zu Susanne Hoffmann: „Anjou und die Burg der Spiegel“ in der Zeitschrift „Allgeiers Sternbild, Ausgabe Juli 2015

Rezension Allgeiers Sternbild 07.2015 Anjou und die Burg der Spiegel

Die Kraft der Ruhe

autorin-ute-wilhelms

Rennen, rennen, rennen, wie ein Hamster im Laufrad fühle ich mich jeden Tag. Arbeit, Arbeit, Arbeit.
Ruhe bedeutet Stillstand. Stillstand ist die Ruhe, die nicht auszuhalten ist. Ruhe bedeutet Kraftlosigkeit.
Doch ist das wirklich so? Ist es nicht eher so, dass die Ruhe wieder neue Power birgt?
Die Sehnsucht nach Ruhe wird immer größer, je weiter ich laufe. weiterlesen »

Ich fühlte mich als Schriftstellerin, obwohl ich noch keinen Pfennig für meine Arbeit bekommen hatte.

autorin-heide-marie-lauterer

Ich war also auf der Reise. Oder vielleicht schon am Ziel? Als mein erstes Baby die Auszeichnung Bestseller Nr 1 bei Amazon erhielt, war mir klar: Ich war am Ziel. Auch wenn dieses Ziel nur eine kleine Nische war:, die Rubrik „Pferde und Haustiere“, das war egal. Ich war irgendwo angekommen. Aber ausruhen konnte ich mich nicht. Das Loch, das sich plötzlich vor mir auftat, machte mich kribbelig. Ich hatte auf einmal nichts mehr Richtiges zu tun. Und meine Hauptfigur Vera ging mir auf die Nerven. weiterlesen »

Rezension von Coach Wera Nägler über „Anjou“

„Anjou“ ist ein wunderbares Buch. Bezaubernd, tiefgründig, berührend, spannend. Und was für eine Geschichte. Neu gedacht, berührt sie tief innen zugleich etwas Altes. Während der Junge Anjou innerhalb eines Jahres seine Lektionen lernt und seine Unterweisungen erhält, wird auch für uns, die wir das lesend miterleben, die Zeit relativ. Und wir selbst reifen auch mit. weiterlesen »

Wider den Stachel löcken, das reizte mich am meisten

autorin-heide-marie-lauterer

Mörderischer Galopp war mein erstes. Ich bin Jahrelang damit schwanger gegangen. Und es war eine schwere Geburt. Beinah abgetrieben, Druck auf die Escape Taste – weg! Geht ziemlich einfach. Aber es wollte nicht. Musste mich immer wieder dran setzen, auch als es mir richtig dreckig ging und mir die Chemo das Hirn aus dem Kopf wirbelte. Mörderischer Galopp. weiterlesen »

Neuigkeiten aus dem spiritbooks-Verlag

interview-lauterer-moerderischer-galopp „Da haben wir unser Rucksäckel gepackt und sind los.“ Interessantes Interview mit der Autorin Heide-Marie Lauterer über ihr Leben, und wie sie schließlich Autorin wurde.
(Durch Klick aufs Bild können Sie das ganzes Interview lesen)


Susanne-Hoffman-Artikel „Das Streben nach Glück – ein Buch das aus einer Lebenskrise heraus entstand“. Spannendes Interview mit der Autorin Susanne Hoffmann über ihren spirituellen Roman „Anjou und die Burg der Spiegel“.
(Durch Klick aufs Bild können Sie das ganzes Interview lesen)


Ausschnitt-Interview-HH-15 „Das Buch zu veröffentlichen war ein grosses Wagnis. Ich hatte keine Ahnung, wie die Leser reagieren würden, aber ich sagte mir: Ich habe nichts zu verlieren.“

Spannendes Interview mit Ulrike Dietmann in „Heilen Heute“ über Ihr neues Buch „Das gebrochene Herz – Mein Weg der Selbstheilung“.

Tolle Rezension für „Das Klassentreffen“ auf Amazon

★★★★★ Virtuoser Schamanismus, 30. März 2015
Von Mario Markus auf www.amazon.de
Rezension bezieht sich auf: Das Klassentreffen

„Ich bin in einem Buchklub, in dem nur Spiegel-Bestseller gelesen werden. Mit großer Mühe habe ich jetzt die Teilnehmer überredet, “Das Klassentreffen” von Heide-Marie Lauterer zu lesen. Die Mühe hat sich gelohnt, denn die Rückmeldungen der Klubmitglieder waren äußerst positiv. Ich freue mich, dass man große Fische fängt, wenn man gegen den Strom schwimmt. weiterlesen »

nach oben

©2017 spiritbooks – der Verlag für authentische Bücher mit Spirit – Inhaberin Ulrike Dietmann
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung